News: Die Veranstaltungsreihe Energieeffizienz - 2019 im fünften Jahr - mit Erweiterung um Umweltthemen!


Mit der Reihe Energieeffizienz setzt Kaberger neue Maßstäbe: Beginn 2015, und Ende 2019 sind es 105 Veranstaltungen! Das gibt es so kein zweites Mal. Ob man es Energieeffizienz-Show nennt, oder Energieforum oder Event: Hier gibt's die besten Referenten, die Top-Themen, ein hochkarätiges Publikum.

 

Neue Themen, wichtige Erkenntnisse, neue Möglichkeiten

 

Zum Stammpublikum kommen immer wieder neue Interessenten: Energiemanager, Energiebeauftragte von Unternehmen, Mitarbeiter, die für Energie, Energieeinsatz, Energiesparen zuständig sind. Wer dabei ist, erhält hochklassige Informationen tauscht sich mit den Experten aus, lernt von den Kollegen.

 

Wissen für die Praxis

 

Die Besonderheit: Die Vorträge kommen direkt aus der Praxis bzw. sind so abgestimmt, dass möglichst viel direkt umsetzbares Wissen "entsteht". Heiße Diskussionen, Suche nach dem Praxisbezug: Wie kann man im eigenen Unternehmen umsetzen, was andere realisiert haben, wie macht man was nutzbar, wie passt man Projektideen an, wo lassen sich erhebliche Kosten sparen?

 

Topaktuell bleiben

 

Energiebeauftragte lösen im Betriebsalltag komplexe Probleme, immer mit Blick auf die Möglichkeiten im Unternehmen, abhängig von Investitionen und Return of Investment. Mit entscheidend: Was ist aktuell, was ist wichtig, welche neuen Technologien gibt es, wie kann man Projekte umsetzen?

 

Die Veranstaltungen zeigen den Stand der Technik, was kommt, was muss man wissen .. und wie packt man Probleme und Aufgaben an. Theorie ja, so weit nötig, aber der Schwerpunkt sind die für die Praxis verwertbaren Informationen.

 

Neuheit Sommer 2019: Wichtige und schwierige Umweltthemen

 

Die Reihe spricht ab sofort auch Umweltmanager, Umweltbeauftragte, Verantwortliche für diesen Bereich der Unternehmen etc. an. Start: Für viele Betriebe hochwichtig und herausfordernd, der Umgang mit "flüchtigen organischen Verbindungen", die sogenannte "VOC-Problematik". Wie kann man sie lösen?

Weiterhin: "Altöle und Emulsionen umweltfreundlich sammeln und aufarbeiten" - Stand der Technik heute, CO2-Einsparung, dabei, neue Möglichkeiten.